ReferenzenVerwaltung, Kunst und Finanzen

Leistungsumfang

Fachplanung Elektro- und Fördertechnik gem. HOAI
für den Neubau des 5-stöckigen Verwaltungsgebäudes mit einer 2-geschossigen Tiefgarage (269 Stellplätze), Cafeteria, Klimatisierung durch Baukerntemperierung
Technikumfang im Wesentlichen:
Baufeldfreimachung mit Umverlegung und Neuerstellung einer kundeneigenen Trafostation (3x630 kVA) mit Mittelspannungsschaltanlagen einschließlich Versorgungstrassen
Netzersatzanlage (200 kVA)
USV-Anlage (80 kVA)
Photovoltaikanlage (10 kWp)
EIB, Sicherheitsbeleuchtung, Sonnenschutzsteuerung, Brandmeldeanlage, Blitzschutzanlage, VOIP
3 Aufzugsanlagen (Personen-, Lasten- und Müllaufzug), Baustrom.
Verwaltung
HNF ca. 7.500 m²
BGF ca. 14.000 m²
Tiefgarage
BGF ca. 8.300 m²
BRI gesamt ca. 75.000 m³

  • LPH 5-8 (2008-2011)
  • LPH 2-3, HU-Bau (2007)
  • Beauftragung nach VOF-Auswahlverfahren (2007)

Objekt

Bayerisches Landesamt für Finanzen
Dienststelle Landshut
www.bfd.bayern.de

Bauherr

Freistaat Bayern vertr. durch das Staatliche Bauamt Landshut

Nutzer

Bayerisches Landesamt für Finanzen

Planungs- und Bauzeit

2007 - 2011

Baukosten Elektrotechnik

ca. € 4,0 Mio